TU Braunschweig
Vorlesung: Theoretische Spektroskopie - Details
Sie sind nicht angemeldet.

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer 1413139
Semester WiSe 2018/19
Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 2
erwartete Teilnehmendenanzahl 15
Heimat-Einrichtung Institut für Physikal. und Theoretische Chemie
Veranstaltungstyp Vorlesung in der Kategorie Lehre
Erster Termin Mi , 17.10.2018 08:00 - 09:30, Ort: (Raum 4304.00.026A - HR 30.026A: Seminar 2, Gebaeude Hagenring 30 (4304): Chemie-Neubau)

Themen

Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A, Voraussichtlicher Raum: HR 30.026A

Veranstaltungsort / Veranstaltungszeiten

(Raum 4304.00.026A - HR 30.026A: Seminar 2, Gebaeude Hagenring 30 (4304): Chemie-Neubau) Mittwoch: 08:00 - 09:30, wöchentlich (13x)
Freitag: 13:15 - 14:00, wöchentlich (14x)

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

Qualifikationsziele: Die Studierenden besitzen Kenntnisse moderner quantenchemischer Rechenverfahren. Sie sind mit den theoretischen Grundlagen zentraler Methoden vertraut und haben einen Überblick über die verschiedenen gängigen quantenchemischen Methoden, ihre praktischen Implementierungen in wissenschaftlicher Software und ihre Anwendungsbereiche. Sie sind in der Lage, die Reichweite und Grenzen der verschiedenen Methoden selbstständig zu beurteilen und sind befähigt für eigene Forschungsprojekte geeignete Methoden auszuwählen und selbstständig quantenchemische Berechnungen durchzuführen, zu analysieren und zu bewerten.
Inhalte: Theoretische Spektroskopie: Zeitabhängige Quantenmechanik, Wechselwirkung
von elektromagnetischer Strahlung mit Molekülen, Grundlagen der Hartree-Fock und Dichtefunktional Methoden, Berechnung spektroskopischer Daten (Infrarot- und Raman-Spektroskopie, UV/Vis-Spektroskopie, ESR und NMR), Spektrensimulation.

Literatur:

Anmelderegeln

Diese Veranstaltung gehört zum Anmeldeset "Anmeldung gesperrt (global)".
Folgende Regeln gelten für die Anmeldung:
  • Die Anmeldung ist gesperrt.