Aktuelle Seite:
Seminar: Seminar Computerchemie - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Weiterführende Hilfe
Sie sind nicht angemeldet.

Seminar Computerchemie

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer 1413011
Semester WiSe 2018/19
Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 49
erwartete Teilnehmeranzahl 50
Heimat-Einrichtung Institut für Physikal. und Theoretische Chemie
Veranstaltungstyp Seminar in der Kategorie Lehre
Nächster Termin Do , 22.11.2018 09:45 - 11:15, Ort: (Raum 4304.00.026B: Seminar 3, Gebaeude Hagenring 30 (4304): Chemie-Neubau)

DozentIn

Mitwirkende

Zeiten

Donnerstag: 09:45 - 11:15, wöchentlich (ab 18.10.2018), Hauptveranst.

Themen

Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B, Voraussichtlicher Raum: HR30.026B

Veranstaltungsort

(Raum 4304.00.026B: Seminar 3, Gebaeude Hagenring 30 (4304): Chemie-Neubau)

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

Qualifikationsziele: Die Studierenden beherrschen weiterführende Modelle und quantenchemische Methoden zur Beschreibung der elektronischen Struktur von Molekülen. Sie sind mit chemischen Konzepten (wie z.B. chemische Bindung, Partialladungen, Elektronegativität, Aromatizität) und deren Ableitung aus der Quantenmechanik vertraut. Sie sind in der Lage, computerchemische Rechenmethoden zur Lösung chemischer Fragestellungen anzuwenden und die Ergebnisse von Computersimulationen kritisch zu
bewerten. Die Studierenden sind in der Lage, wissenschaftliche Publikationen zu lesen und dort beschriebene quantenchemische Rechnungen einzuordnen und zu bewerten.
Inhalte: Anwendung der Quantenmechanik für Moleküle, Potentialenergieflächen,
Molekulardynamiksimulationen, quantenchemische Näherungsmethoden (insbesondere
Hartree-Fock und Dichtefunktionaltheorie), chemische Konzepte (chemische Bindung, Partialladungen, Elektronegativität, Hückel-Theorie, Aromatizität).

Literatur: