TU Braunschweig
Hauptseite - Lecture: Mathematik I für Studierende der E-Technik

infopage Hauptseite


Mathematik I für die Studiengänge ET, IST und WING der Fakultät 5

Vorlesung im Wintersemester 2019/20 an der Technischen Universität Braunschweig
 

Team

  Dozenten   Prof. Dr. Michael Herrmann ,   Dirk Janßen ,   Katia Kleine
  Tutoren Sabrina Ammann, Sebastian Bleecke, Anna Bley, Hieu Dao, Daniel Hauer, Jannis Marquardt, Jan-Patrick Meyer, Lukas Rangosch, Selina Sander

 
Bitte benutzen Sie für Emails an die Dozenten/Tutoren immer Ihre TU-Adresse. Andernfalls kann es zu automatisch ausgelösten Verzögerungen bei der Zustellung der Antwort kommen. Beachten Sie auch, dass die Dozenten/Tutoren in der Regel über reguläre Email und nicht mittels StudIP-Nachrichten antworten.
 

Aktuelle Downloads

Weitere Downloads finden sich unten bzw. auf der Datei-Seite von StudIP.

 

Termine - Vorlesung und Große Übungen

  Vorlesung   Montag 09:45 - 11:15 SN 22.1 MH
  Mittwoch 08:00 - 09:30 SN 22.1 MH
  Freitag 08:00 - 09:30 PK 11.3 MH
  Große Übung I   Freitag  09:45 - 11:15 SK 11.3 KK
  Große Übung II   Mittwoch 13:15 - 14:45 PK 4.1 DJ


Die erste Große Übung  (Freitag) ist integraler Bestandteil des Moduls und dient der Vorbereitung auf die Hausaufgaben. Die zweite (Mittwoch) ist fakultativ und vertieft die Themen der Vorlesung.
 

Termine - Kleine Übungen

  Gruppe 1   Dienstag 08:00-9:30 FL 35.1    
  Gruppe 2   Dienstag 08:00-9:30 FL 35.2    
  Gruppe 3   Dienstag 09:45-11:15 FL 35.1    
  Gruppe 4   Dienstag 09:45-11:15 FL 35.2    
  Gruppe 5   Dienstag 09:45-11:15 HS 5.1    
  Gruppe 6   Donnerstag 08:00-09:30 FL 35.1    
  Gruppe 7   Donnerstag 08:00-09:30 FL 35.2    
  Gruppe 8   Donnerstag 08:00-09:30 LK 19a.1    
  Gruppe 9   Donnerstag 09:45-11:15 FL 35.1    
  Gruppe 10   Donnerstag 09:45-11:15 FL 35.2    
  Gruppe 11   Donnerstag 09:45-11:15 HS 5.1    


Die Einteilung der Übungsgruppen erfolgt in der ersten Vorlesungswoche.


Sprechstunde

Für alle Fragen zur Vorlesung gibt es während der Vorlesungszeit eine wöchentliche Sprechstunde:

    (Termin wird noch bekannt gegeben)

Außerdem gibt es natürlich immer die Möglichkeit, Fragen während bzw. nach den Vorlesungen und den großen Übungen zu stellen.
 

Inhalte der Vorlesung

  • Aussagenlogik und Mengenlehre
  • natürliche, reelle und komplexe Zahlen
  • Vektorräume und Matrizen
  • lineare Abbildungen und Gleichungssysteme
  • Eigenwerte, Spektrum, Hauptachsentransformation
  • Folgen und Reihen
  • Differential- und Integralrechnung in einer Dimension
  • Taylor- und Fourier-Reihen

 

Weitere Informationen

  Umfang  6 SWS Vorlesung + 2 SWS große Übung I + 2 SWS kleine Übung
  QIS/LSF  Vorlesung,   Große Übung,   Kleine Übung
  Voraussetzungen   Abiturstoff Mathematik
  Prüfungsleistung   Klausur (siehe unten)
  Studienleistung   50 % der Hausaufgabenpunkte

 

Übungsaufgaben

  • Es wird wöchentliche Hausaufgaben geben, die von den Tutoren korrigiert und bepunktet werden. Insgesamt wird es 12 Serien zu je 20 Punkten sowie regelmäßige Bonusaufgaben geben.  
  • Die Hausaufgaben müssen jede Woche freitags bis 10:00 Uhr in den Briefkasten der entsprechenden Übungsgruppe eingeworfen werden. Verspätete Abgaben können weder korrigiert noch bepunktet werden.
  • Die Briefkästen befinden sich auf der linken Seite im Erdgeschoß des TU-Hauptgebäudes neben den Räumen des Sprachenzentrums (hinter dem Hörsaal PK 4.3).
  • Die korrigierten Hausaufgaben werden in den kleinen Übungen ausgegeben und ausführlich besprochen.
  • Die Abgabe in (festen) Zweierteams ist erlaubt und wird ausdrücklich empfohlen. Die Teammitglieder können dabei zu unterschiedlichen Übungsgruppen gehören; die Korrektur und Ausgabe erfolgt dann aber nur in einer Übungsgruppe.
  • Bitte tackern Sie die einzelnen Lösungsblätter jeder Hausaufgabenserie und versehen Sie diese mit Ihrem Namen und Ihrer Matrikelnummer (bzw. mit beiden Namen und mit beiden Matrikelnummern für Zweierteams).
  • Achten Sie auch darauf, dass Ihre Lösungen gut lesbar und nachvollziehbar aufgeschrieben sind. Unverständliche oder unleserliche Lösungen können nicht bepunktet werden.
  • Bitte benutzen Sie keine Bleistifte und schreiben Sie nur mit schwarzen oder blauen Stiften. Die Korrektur erfolgt dann in Rot oder Grün. 
  • Bitte geben Sie keine Kopien, sondern nur die Originale Ihrer handschriftlichen Lösungen ab.

 

Skript

Das aktuelle Skript wird parallel zur Vorlesung veröffentlicht. Es wird im Detail vom Skript aus dem Sommersemester 2019 abweichen.
 

Literatur

Als vorlesungsbegleitende Literatur empfehlen wir
  • R. Ansorge, H.J. Oberle, K. Bothe, Th. Sonar:
    Mathematik für Ingenieure 1
    [Wiley 2010]
  • T. Arens, F. Hettlich, C. Karpfinger, U. Kockelkorn, K. Lichtenegger, H. Stachel:
    Mathematik
    [Springer Spektrum 2015]
  • L. Papula:
    Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler: Band 1 & 2
    [Springer Vieweg 2015 & 2018]

Darüber hinaus ist auch  jedes andere Buch geeignet, bei dem "Ingenieur" und "Mathematik" im Titel auftauchen.
 

Klausur

  Datum  14. Februar 2020 (Freitag) 
  Uhrzeit  08:30 - 11:30 Uhr (180 Minuten) 
  Raum ZI 24.1, ZI 24.2, ZI 24.3 (Zimmerstr., Grotrian-Gebäude) 
  Einlass   08:15 Uhr
  Einsicht   20. Februar 2014 (Donnerstag, Vormittag)
  Fragestunde   Termin wird noch bekannt gegeben

 
Hinweise zur Klausur:

  • Alle in der Vorlesung und den Übungen behandelten Themen sind klausurrelevant. Ausnahmen sind die *-Abschnitte und *-Aufgaben sowie die Inhalte der Großen Übung II.
  • Der überwiegende Teil der Klausur wird aus Rechenaufgaben bestehen, bei denen Wissen angewendet werden soll und bei denen das Resultat in der Regel aus Zahlen oder konkreten Formeln besteht. Es wird aber auch einige Beweisaufgaben geben, bei denen das tiefere mathematischer Verständnis abgefragt wird und zum Beispiel eine Formel oder eine mathematischen Aussage hergeleitet werden soll. Es wird sich aber um einfache Beweisaufgaben handeln. 
  • Sie dürfen zur Klausur eine A4-Doppelseite mit persönlichen Notizen mitbringen, wobei diese Notizen handschriflich auf farbigem Papier geschrieben sein müssen.  Andere Hilfsmittel (elektronische Geräte, das Skript, Bücher, weitere Notizen usw.) sind nicht zugelassen.
  • Sie dürfen bei der Klausur nur mit blauen oder schwarzen Stiften (Füllhalter, Kugelschreiber, Fineliner usw.) schreiben, die Sie auch selbst mitbringen müssen. Die Korrektur erfolgt dann in Rot und Grün. Bleistifte sowie Tintenlöscher, TippEx oder ähnliches dürfen nicht verwendet werden!
  • Papier wird gestellt.
  • Bitte bringen Sie sich eine Uhr (Armbanduhr, Reisewecker o.ä.) mit. Mobiltelefone dürfen in keinem Fall verwendet werden.
  • Bitte bringen Sie zur Klausur und zur Einsicht jeweils Ihren Studierendenausweis sowie einen weiteren Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass o.ä.) mit.
  • Sie können sich bei der Einsicht durch eine andere Klausurteilnehmerin verteten lassen, sofern diese eine schriftliche Vollmacht vorweisen kann. Diese Vollmacht muss eine Unterschrift, Angaben zur Klausur sowie zwei Namen und zwei Einschreibnummern enthalten.


Zur Software Wolfram Mathematica®

  1. Die Benutzung von Mathematica ist sehr hilfreich für das Verständnis der Inhalte dieser Vorlesung, aber nicht Teil des Moduls und nicht prüfungsrelevant.
  2. Mathematica darf auf privaten Laptops installiert werden, kann aber nur auf dem Campus bzw. mittels eines VPN-Zugangs benutzt werden.
  3. Installation:
    • Download der Files (auch nur auf dem Campus oder via VPN)
    • Registrierung via "other ways to activate" / "connect to a network license server" und unter Angabe des Servers "gitzlicmth.tu-bs.de"
  4. Die Campus-Lizenz der TU Braunschweig erlaubt nur die gleichzeitige Nutzung durch 25 Personen.
  5. Wesentliche Teile der Funktionalität sind auch in Wolfram Alpha® verfügbar.