Training zur Bewältigung von konflikthaltigen Situationen

WiSe 2019/20

DozentIn

Dr. Gabriele Krause   

Beschreibung

Konflikte und Spannungen sind unvermeidbarer Bestandteil im Zusammenleben und Arbeiten mit anderen Menschen. Sie treten in allen Alltagssituationen auf. Gerade im beruflichen Kontext können sich ungeklärte Konflikte negativ auf das Arbeitsklima und die Arbeitseffektivität auswirken. Im Training werden Strategien erarbeitet, mit denen man Konflikte erkennen, abbauen und eine Eskalation verhindern kann Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt: • Was sind soziale Konflikte und wie entstehen sie? • Wie gehe ich mit Konfliktsituationen um? • Welche persönliche Stärken und Schwächen habe ich im Umgang mit Konflikten? • Was sind erfolgreiche, konstruktive Konfliktlösungsstrategien? • Wie kann ich diese Strategien individuell im Alltag umsetzen? Das Ziel des Trainings besteht in einer Erweiterung der individuellen Konfliktkompetenz. Die Analyse von Konfliktsituationen und verschiedene Methoden der Gesprächsführung werden anhand von Alltagsbeispielen erarbeitet und praktisch geübt.

Literatur:


Termine:

Termine am Mittwoch. 26.02. 17:00 - 18:00, Donnerstag. 27.02. - Freitag. 28.02., Montag. 02.03. 09:00 - 17:00, Dienstag. 03.03. 09:00 - 15:00

Erster Termin: Mi , 26.02.2020 17:00 - 18:00, Ort: (Bi 82.101)


(Veranstaltung in Stud.IP aufrufen)